Visum

Wer in Australien arbeiten will, braucht unbedingt ein Arbeitsvisum, am besten das Work and Travel Visum. Im moment kostet (Januar 2011) kostet dieses visum $235.

Wer nicht arbeiten, sondern nur reisen will, sollte sich das ETA, elektronische Visum holen. Das ist kostenlos und gültig für 3 Monate, kann aber verlängert werden.

Arbeiten in Australien

Arbeiten:
- Farmarbeit (Workinghostels helfen, aber oft lange Wartelisten u harte Feldarbeit)
- Cafe (easy), Bar/ Restaurant (muss oft vorher ein RSC und RCG- Zertifikat erworben werden, ca. 50-100$)
–> wichtig: englischen Lebenslauf u kurzes Bewerbungsanschreiben ausgedruckt verteilen

Websides dafür:
http://jobsearch.gov.au/
http://www.taw.com.au/
http://www.careerjet.com.au/
http://www.jobisjob.com.au
http://www.indeed.com.au/

Übernachtungen

Übernachtungen:

- Hostels (rechen zwischen 20-35$ pro Nacht.. je nachdem wo du bist und mit wieviel Personen du in einem Raum schlafen willst)

- Woofing (du arbeitst auf Farmen mit, dafür Essen + Schlafen kostenlos)

- Coachsurfing (kostenloses Übernachten für 1 Nacht.. www.coachsurfing.org)

Wie kommt man in Australien am besten an Geld?

Verschieden Banken verlangen bis zu 6 Euro Gebühr, wenn man Geld im nichteuropäischen Ausland abhebt. Dazu kommt teilweise noch eine 3 Dollar australische Bearbeitungsgebühr. Daher bietet es sich an, sich im Vorfeld über eventuelle kosten zu informieren.
Die Deutsche Bankkooperiert mit Westpac und man kann an allen Westpac Automaten kostenlos Bargeld abheben (mit der Visa-Mastercard).
Andere australische Banken sind:
Commonwealth Bank
Bendigo Bank
ANZ
NAB

Versicherung

Auslandskrankenversicherung ist bei allen Reisen ein Muss.
Persönlich habe ich mit Hanse Merkur die besten Erfahrungen gemacht.
Kann man sogar beim örtlichen STA Reisebüro abschliessen. Wenn man früher als geplant zurück kommt, kann man sich Geld zurückerstatten lassen.